Überspringen zu Hauptinhalt

Motorradreise? Wählen Sie Valtellina und Valchiavenna!

Motorradreise? Wählen Sie Valtellina Und Valchiavenna!

Die interessantesten Straßen für Zweiradliebhaber

Die Provinz von Sondrio ist perfekt für Zweiradliebhaber: Die beiden großen Arme, die sich dort ausbreiten, sind von Bergpässen von unvergleichlicher Schönheit umgeben.

Diese Gebiete sind wahre Freunde von Motorradfahrern, die aus ganz Italien und Europa hierher kommen.

Der San Marco Pass

Es wurde im 16. Jahrhundert von der Republik Venedig gegründet, um den wirtschaftlichen Austausch mit dem Kanton Graubünden zu fördern, und wurde nach dem Schutzpatron der Lagunenstadt benannt.

Der Anstieg der Passstraße hat in knapp 25 km eine Steigung von 16%. Die Route ist jedoch noch länger und verbindet die Provinz Brescia mit Mailand.

Der San Marco Pass ist bekannt für seine atemberaubenden Ausblicke und ist auch beliebt für Radtourismus und Höhenwanderungen.

Verpassen Sie nicht einen Flug auf der „Fly-Emotion” oder eine Reise auf dem Pfad der Geheimnisse (sentiero dei Misteri).

Der Stilfserjoch (Passo dello Stelvio)

Der Stilfser Joch wurde 1825 eingeweiht und wurde von Francesco I. von Österreich in Auftrag gegeben, um Mailand mit dem Vinschgau durch das Valtellina zu verbinden.

Die Arbeit wurde vom Ingenieur Donegani in nur 3 Jahren abgeschlossen: es ist eine Arbeit ohne Vergleiche, die so viele Touristen heute noch bewundern können.

36 Haarnadelkurven von der lombardischen Seite und 48 in Richtung Vinschgau wechseln sich mit einem perfekten Landschaftsbild ab. Es geht hinunter zum mythischen Coppi-Gipfel, auf einer Höhe von 2760 Metern über dem Meeresspiegel.

Der Stilfserjochpass ist immer ein Traum für alle Liebhaber von zwei Rädern, sowohl motorisiert als auch nicht. Seit 1953 ist es fast immer eine Etappe des Giro d’Italia.

Und schließlich müssen wir daran denken, dass hier auch jedes Jahr im Sommer der berühmte „Moto Raduno dello Stelvio“ (Motorrad-Rallye) stattfindet.

Il Passo del Maloia

Questo passo non raggiunge quote altissime (1850 metri slm) ma è da segnalare in quanto apre la strada ad una serie di percorsi entusiasmanti per gli amanti della moto in territorio svizzero.

È inoltre possibile fermarsi per una sosta tra arte e cultura sia nel meraviglioso borgo montano di Chiavenna che nella più rinomata località svizzera di Saint Moritz.

Der Maloja Pass

Es erreicht keine Höhenlagen (1850 mt),  ist aber bemerkenswert, da er für Motorradliebhaber zahlreiche Routen in der Schweiz bietet.

Wir empfehlen auch eine angenehme Pause zwischen Kunst und Kultur im schönen Dorf Chiavenna oder in St. Moritz, dem berühmtesten Schweizer Ferienort.

Für Informationen und Reservierungen wenden Sie sich bitte an das Hotel Restaurant Maloia! Sie können die Nummer  +39 0342687936 anrufen oder füllen Sie das Online-Formular auf dieser Seite aus und Sie werden so bald wie möglich zur Bestätigung kontaktiert.

An den Anfang scrollen
×Suche schließen
Suche